Andachten

Kurz innehalten. Sich für einen Moment besinnen, woher wir eigentlich kommen, was wichtig ist im Leben. Dabei helfen uns kurze Andachten. Die Pastorinnen und Pastoren des Kirchenkreises Rotenburg verfassen jede Woche zwei Zeitungsandachten für die Rotenburger Rundschau und die Rotenburger Kreiszeitung. Wir veröffentlichen sie hier und schaffen damit ein Archiv, auf das Sie zurückgreifen können, wann immer Sie möchten. Denn: Ihre Zeitung werfen Sie irgendwann in den Papierkorb. Die Andachten behalten jedoch ihre Gültigkeit jenseits der Tagesaktualität.

Seiten

Datum
Titel
Name
So. 28.01.18
Wochenspruch aus dem Buch Daniel (Dan 9,18b)
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch Daniel (Dan 9,18b)

Denn wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit. (Luther 2017)

Ja, nicht weil wir auf unsere Gerechtigkeit verweisen könnten, legen wir unsere Bitten vor dir nieder, sondern wegen deiner großen Mutterliebe! (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 21.01.18
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten Jesaja (Jes 60,2b)

Über dir wird Gott aufstrahlen, Gottes Glanz wird über dir sichtbar. (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir. (Luther 2017)

So. 14.01.18
Wochenspruch aus dem Johannesevangelium (Joh…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Johannesevangelium (Joh 1,17)

Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. (Luther 2017)

Denn die Tora ist durch Mose gegeben, und die Gnade und die Wahrheit sind durch Jesus, den Messias, entstanden (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 07.01.18
Wochenspruch aus dem ersten Brief des…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem ersten Brief des Johannes (1Joh 2,8b)

Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint schon. (Luther 2017)

Denn die Dunkelheit vergeht und das wahre Licht scheint schon. (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

Mo. 01.01.18
Wochenspruch aus dem Buch der Psalmen (Ps…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch der Psalmen (Ps 103,8)

Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von großer Güte. (Luther 2017)

Mitfühlend, voll Zuneigung ist die Eine, langsam zum Zorn und reich an Freundlichkeit. (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 24.12.17
Wochenspruch aus dem Johannesevangelium (Joh…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Johannesevangelium (Joh 1,14)

Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit (Luther 2017)

Und die Weiheit wurde Materie und wohnte unter uns, und wir sahen ihren Glanz (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 17.12.17
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten Jesaja (Jes 40,3;10)

Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig! (Luther 2017)

In der Wüste bereitet dem HERRN den Weg, macht in der Steppe eine ebene Bahn unserm Gott! siehe, da ist Gott der HERR! Er kommt gewaltig, und sein Arm wird herrschen (Luther 2017).

Bahnt einen Weg für Gott, schaut, Gott kommt mit Kraft (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

In der Wüste bahnt einen Weg für Gott, schüttet in der Steppe eine gerade Straße auf für unsere Gottheit.Schaut, Gott, die Macht über uns, kommt mit Kraft, und ihr Arm übt Herrschaft aus! (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 03.12.17
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten Sacharja (Sach 9,9b)

Sieh doch, dein König! Er kommt zu dir. Ins Recht gesetzt und gerettet ist er (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer (Luther 2017)

 

 

So. 26.11.17
Wochenspruch aus dem Lukasevangelium (Lk 12…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Lukasevangelium (Lk 12, 35)

Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen. (Luther 2017)

Umgürtet eure Lenden und lasst eure Lichter brennen! (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 12.11.17
Wochenspruch aus dem 2. Brief an die…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem 2. Brief an die Gemeinde in Korinth (2Kor 6,2b)

Siehe, jetzt ist die willkommene Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils! (Luther 2017)

Seht! Jetzt ist die höchst willkommene Stunde! Seht doch! Jetzt ist der Tag der Rettung da! (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 05.11.17
Wochenspruch aus dem Brief an die Gemeinde…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Brief an die Gemeinde in Rom (Röm 12,21)

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. (Luther 2017)

Lass dich nicht vom Bösen unterkriegen, sondern besiege Böses mit Gutem: (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

 

So. 29.10.17
Wochenspruch aus dem 1.Brief an die Gemeinde…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem 1.Brief an die Gemeinde in Korinth (1 Kor 3,11)

Einen andern Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. (Luther 2017)

Ein anderes Fundament kann niemand legen als das, das schon von Gott gelegt ist. Das Fundament ist Jesus, der Messias. (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 22.10.17
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten Jeremija (Jer 17,14)

Heile du mich, Gott, dann werde ich heil! Hilf du mir, dann erfahre ich Hilfe! (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

Heile du mich, Herr, so werde ich heil. Hilf du mir, so ist mir geholfen. (Luther 2017)

So. 15.10.17
Wochenspruch aus dem 1.Johannesbrief (1 Joh…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem 1.Johannesbrief (1 Joh 4,21)

Dieses Gebot ist uns gegeben: Alle, die Gott lieben, sollen auch ihre Geschwister lieben. (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe. (Luther 2017)

So. 08.10.17
Wochenspruch Sonntag, 08. Oktober 2017 bis…
Wochenspruch
Wochenspruch Sonntag, 08. Oktober 2017 bis Samstag, 14. Oktober 2017

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. (1. Joh 5, 4c)

Feiertag

17. Sonntag nach Trinitatis

Erklärung

Worauf verlassen wir uns? Auf uns selbst? Auf unser Glück? Auf andere Menschen? Auf Gott? In den Gottesdiensten sprechen wir ein Glaubensbekenntnis, bekennen wir unser Vertrauen auf Gott. Aber wie sehen die Konsequenzen aus? Ist es nur ein Lippenbekenntnis?
Der 17. Sonntag nach Trinitatis wirft die Frage nach dem Vertrauen auf Gott, nach dem Glauben auf. Da ist das Bekenntnis eine Propheten: „Gott ist meine Stärke“. Da erzählt der Evangelist von einer Frau, der Jesus bescheinigt: „Dein Glaube ist groß“.

KONTAKT

Wochenspruch

Übernommen aus dem Kalenderblatt der internetseite der Landeskirche Hannover.
So. 24.09.17
Wochenspruch aus dem 1. Petrusbrief (1 Petr…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem 1. Petrusbrief (1 Petr 5,7)

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. (Luther 2017)

Werft alle Sorgen auf Gott, denn Gott kümmert sich um euch. (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 17.09.17
Wochenspruch aus dem Buch der Psalmen (Ps…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch der Psalmen (Ps 103,2)

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. (Luther 2017)

Segne die EINE, du meine Lebenskraft! Vergiss nicht, was sie alles vollbracht hat (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

Mo. 11.09.17
Wochenspruch Sonntag, 10. September 2017 bis…
Wochenspruch
Wochenspruch Sonntag, 10. September 2017 bis Samstag, 16. September 2017

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. (Mt 25, 40)

Feiertag

13. Sonntag nach Trinitatis

Erklärung

Liebe, Nächstenliebe, Barmherzigkeit: große Worte und oft im Munde geführt. Aber wie sind sie im Miteinander von uns Menschen mit Leben zu füllen? Die Texte am 13. Sonntag nach Trinitatis versuchen Antworten. „Soll ich meines Bruders Hüter sein?“ ist die Frage, die der Brudermörder Kain zu seiner Rechtfertigung stellt. Gott und seinen Nächsten lieben, ist das Gebot, das die Frage nach dem Nächsten herausfordert. Gott ist die Liebe, so definiert der 1. Johannesbrief die Quelle menschlicher Liebe. Fazit des Sonntags: Gott und seine Liebe suchen Nachfolger.

KONTAKT

Wochenspruch

Übernommen aus dem Kalenderblatt der internetseite der Landeskirche Hannover.
So. 03.09.17
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem Buch des Propheten Jesaja (Jes 42,3)

Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen. (Luther 2017)

Das geknickte Rohr zerbricht sie nicht, und den glimmenden Docht löscht sie nicht aus. (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

So. 27.08.17
Wochenspruch aus dem 1. Petrusbrief (1 Petr…
Wochenspruch in zwei…
Wochenspruch aus dem 1. Petrusbrief (1 Petr 5,5)

Gott widersteht den Hochmütigen, den Erniedrigten aber schenkt Gott Gnade (Bibel in gerechter Sprache, 4.Auflage)

Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade. (Luther 2017)

 

Seiten