Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Seiten

Verzicht als Gewinn?

Gedankenfutter in der Fastenzeit bei „Peter Paul und DU“

 

Unter dem Slogan „Gottesdienst neu entdecken“ lädt die

mehrbutton

Duokonzert mit Flöte und Klavier

Am Sonntag, dem 02. 03. um 17:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen zum Duokonzert mit Flöte und Klavier im Gemeindehaus der Peter- und-Paul-Kirche. Teruyo Takada - Flöte und

mehrbutton

Unser neuer Pastor auf der III. Pfarrstelle ist Dr. Harm Cordes

Seit dem 16. August 2013 war Pastor Cordes vom Landesbischof mit der Versehung der vakanten III. Pfarrstelle beauftragt. Mit seiner Familie

mehrbutton
Frau Wöhler und Herr Dr. Wöhler

Neue Lektoren in Peter und Paul

Die Kirchengemeinde Peter und Paul freut sich über zwei neue Lektoren. Gabriele und Dr. Wulf Wöhler haben schon eine Zeit lang im Lektorenkreis mitgearbeitet, ehe sie

mehrbutton

Am Sonntag den 05.01.2014 spielte im Gottesdienst Frau Bianka Schröder auf Ihrem Fagott einige schöne Musikstücke gemeinsam mit Frau Tsutsui-Fitschen an der Orgel.

 

mehrbutton

Wo bleibt das wohlige Weihnachtsgefühl mitten im Geschenke-Stress, dem Platz-Gedrängel in der Kirche und bei Familien-Zoff unterm Baum?

Um diese Frage ging es am 4. Advent beim neuen Gottesdienst "Peter Paul

mehrbutton

Schneverdinger Kirchenvorstand besetzt III. Pfarrstelle neu

Dr. Harm Cordes einstimmig gewählt

 

Nachdem das Bewerbungsverfahren für die III.

mehrbutton

Ein neuer Name für einen neuen Gottesdienst : Peter, Paul & Du erobert das Kirchengebäude

Die Bankreihen waren voll, die Spannung groß: Etwa 300 Besucher wollten die Premiere des neuen

mehrbutton

So lautet seit einigen Jahren eine Aktion der evangelischen Kirche, um den ursprünglichen Sinn des 31. Oktober gegen allen Kommerz und Klamauk wachzuhalten. Denn es geht nicht um „Süßes oder Saures“, sondern um die

mehrbutton

Seiten