Unsere Kirchengemeinde Peter und Paul

Die Kirchengemeinde Peter und Paul ist im Jahr 1231 erstmals urkundlich erwähnt worden.

Zur Gemeinde gehören etwa 9200 Glieder und sie ist damit die größte Gemeinde des Kirchenkreises Rotenburg.

Die Kirchengemeinde ist flächenmäßig weit ausgedehnt.

Neben dem Kernort gehören zehn Außendörfer, Ehrhorn/Wintermoor, Großenwede, Insel, Langeloh, Lünzen, Schülern, Sprengel, Wesseloh, Wintermoor, Vahlzen und Zahrensen, zum Gemeindegebiet.

Im Bereich der Kernstadt gibt es große Neubaugebiete mit vielen Neubürgern. In den Dörfern ist die Einwohnerstruktur noch überwiegend ländlich geprägt.

 

Von der Peter-und-Paul-Kirche lösten sich als selbstständige Gemeinden im Jahr 1852 die Ortschaft Fintel, 1958 der Schneverdinger Ortsteil Heber und 1993 die Markusgemeinde im östlichen Stadtteil Schneverdingens. Aktuell (2013) gibt es in unserer Gemeinde rund 9.400 Gemeindeglieder in Schneverdingen und den umliegenden Dörfern.