Geschichte der Kirchengemeinde Peter und Paul

 

1231

erste urkundliche Erwähnung

 

1616

erste Orgel wird gestiftet

 

1738 - 1770

Gemeinde erhält die zweite Orgel

 

1746

Neubau der Kirche wegen Baufälligkeit, Kirche erhält 479 Plätze, der separate hölzerne Glockenturm

bleibt erhalten

 

 

1795

Gemeinde erhält die dritte Orgel

 

1856

Einrichtung eines zweiten Friedhofes zwischen Bergstraße und Oststraße

 

1863

Umbau und Erweiterung der Kirche auf 1388 Plätze, Verlegung des Altars auf die Südseite der Kirche

 

01.08.1866

Einweihung des Glockenturms mit Uhr

 

1868

Kapelle auf dem Friedhof wird eingeweiht

 

1890

"Neuer Friedhof" zwischen den Straßen Am Kirchhof, Bahnhofstraße und Schröderstraße

 

25.07.1907

Durch ein Feuer wird der Kirchturm zerstört

 

23.11.1908

Neuer Kirchturm wird eingeweiht

 

1909

Einbau eines neuen mechanischen Uhrwerks im Turm

 

19.11.1922

Umbau der Kirche auf 1426 Plätze

 

1927

Kirche erhält die vierte Orgel

 

1945

Friedhof um die Kirche wird aufgehoben

 

1952

Am Sonntag >>Invokavit<< Einweihung der zwei neuen Glocken (a- und g-Glocke), deren Vorgänger

1942 zu Rüstungszwecken abgegeben werden mussten

 

 

1958

Das Gebäude für das heutige Kinder- und Jugendhaus wird erworben

 

16.12.1956

Einweihung der Friedenskirche in Heber

 

1957

Neubau des Pfarrhauses in der Bruchstraße 7 wird fertiggestellt

 

1960

Wesseloh erhält eine Kapelle auf dem Friedhof

 

1961

Neubau eines Pfarrhauses in Wintermoor

 

1963

Neubau des Pfarrhauses in der Friedenstraße

 

1964 - 1968

Neubauten von Pfarr- und Gemeindehaus Ost

 

1968

Einweihung der Kirche in Wintermoor

 

1969

Wiederaufbau des im Jahr 1968 abgebrannten Schafstalles

 

1969 - 1971

Umbau des Gemeindehauses Mitte

 

18.12.1972

Übertragung des Friedhofwesens auf die Stadt Schneverdingen

 

08.03.1975

Kapelle am "Neuen Friedhof" wird eingeweiht

 

1977

Kirche erhält die fünfte Orgel

 

01.01.1994

Abtrennung des Ostbezirks von der Peter und Paul Kirchengemeinde, jetzt Markusgemeinde

 

1994 - 1995

Neubau des Kinder- und Jugendhauses

 

2001

Schafstallkirche wird durch Brandstiftung zerstört

 

04.06.2003

Einweihung der wiederaufgebauten Schafstallkirche

 

2004 - 2005

Neubau des Pfarrhauses in der Bruchstraße 3

 

2000-2005

Umgestaltung und Renovierung des Gemeindehauses

 

2006

"Raum der Begegnung" wird in der Kirche (unterhalb der Orgel) eingerichtet.

 

2008

Renovierung der Orgel

 

2010

Umgestaltung der Straßen um die Kirche und Erstellung eines Platzes zwischen Gemeindehaus und Kirche